Bild: ©3DConcepts - stock.adobe.com

AM-Designtools – Welche brauchen Sie wirklich?

Additiv gefertigte Bauteile sehen idealerweise anders aus als Bauteile aus der konventionellen Fertigung. Das liegt an den Möglichkeiten, die durch das Aufbauen anstatt Abtragen entstehen, aber auch an Vorteilen wie Funktionserweiterungen.

Entscheidend ist auch, dass additives Verfahren nicht gleich additives Verfahren ist und unterschiedliche Verfahren durchaus andere konstruktive Gestaltungen fordern. Auch spielen die Eigenschaften des Materials, des Druckers, die Nachbearbeitungsprozesse und natürlich die Kosten in die Design-Überlegungen mit ein.
 
Zum vollständigen Fachartikel.