INOCEM – International Network of Cellular Metals

Am 30.09.2020 hat sich ein neues Netzwerk von Universitäten, Instituten und Unternehmen formiert, das geballtes Know-how im Bereich Additive Fertigung und Metallverarbeitung zusammenführt. Der Kick-off hat am Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU in Chemnitz stattgefunden.

Die langjährige Erfahrung von Schübel PrimeParts, Metallteile hybrid-additiv zu fertigen, hat uns die Chance gebracht, in dieses Netzwerk einzutreten und weitere Forschungsprojekte zu begleiten. Ziel ist es, unser Know-how im AddCasting© weiter auszubauen.
 
Die Herstellung von Metallteilen auf Basis additiv gedachter Konstruktion ist heute schon bei Schübel PrimeParts auch für große Bauteile wirtschaftlich möglich. AddCasting kann hier Innovationen und Leichtbau deutlich beschleunigen und bewährte Fertigungsverfahren neu positionieren.