Kernkompetenz „Serien bis 500 Stück p.a.“ weiter ausgebaut

In den letzten Jahren hat sich aus dem Segment „Technische Prototypen“ in der Entwicklungsphase der Vorserien eine eigene Kernkompetenz entwickelt. Nutz- und Sonderfahrzeuge, sowie Rennsport- und Luxusfahrzeuge wurden zunehmend auch mit Einbauteilen beliefert.

Sowohl große Thermoform-Bauteile für innen und außen als auch große Aluminium-Frästeile für Fahrzeugkabinen liefert Schübel PrimeParts immer häufiger auch für Serienfahrzeuge in Sonderbereichen.
 
Zur Markterkundung ist Christine Schübel mit einer Delegation von Handwerk International nach Wien und Linz gereist. Dabei wurden viele Kontakte geknüpft und Ideen gesammelt.