Was tun wenn's brennt...

... brennen lassen ist keine Option. Weder bei Projekten, noch im tatsächlichen Brandfall.

Deshalb hat Schübel PrimeParts alle Mitarbeiter bei der Feuerwehr in Talheim geschult. Sowohl zum Verhalten im Notfall, als auch in der praktischen Handhabung von Feuerlöschern.
 
Vielen Dank an die Feuerwehr und den stellvertretenden Kommandanten, Robin Scheithauer: "Ich hoffe, wir werden es nie brauchen!". Robin Scheithauer hat einen gesunden Humor zum Thema.
 
Auch in seiner neu angetretenen Leitungsfunktion als Leiter des Bereichs Kleinserien-Manufaktur und AddCasting ist er darauf bedacht, dass erst gar keine "Brandherde" entstehen. "Unsere Kunden sind sehr anspruchsvoll und wir haben das Projektmanagement diesem Anspruch angepasst. Das bringt uns mehr Effizienz im Durchlauf und verlässliche Qualität. Es ist Verschwendung, wenn wir aus einer Reklamation nichts lernen und den Kunden womöglich verlieren". Speziell hochwertige Interieur-Bauteile in Kleinserie werden in seiner Manufaktur hergestellt. Diese Interieur Teile werden ebenso für Luxusfahrzeuge und Hypercars eingebaut, wie auch in Traktoren und Flugzeuge.